Das eigene Grundstück verkaufen – Tipps für den optimalen Grundstücksverkauf


Die meisten unbebauten Grundstücke in Privatbesitz werden heutzutage vererbt. So ist es auch kein Wunder, dass sich kaum jemand bereits mit dem Verkauf eines Grundstücks beschäftigt hat und weiß, worauf zu achten ist.

Wir wollen in diesem kleinen Ratgeber erklären, wie sich der Wert eines Grundstücks berechnet und wie man es optimal verkauft.

Wie bestimmt man den Verkaufspreis eines Grundstückes?


In den einzelnen Gemeinden und Städten bestimmen Gutachterausschüsse jährlich den sogenannten Bodenrichtwert. Der Bodenrichtwert ist wichtig für die Besteuerung von Grundstücken in Deutschland und wird hilfsweise auch für die Wertermittlung von Immobilien und Grundstücken herangezogen. Vereinfacht gesagt handelt es sich um einen Durchschnittswert, der aus allen Grundstückskäufen abgeleitet wird. Er wird einmal jährlich veröffentlicht.

Zu berücksichtigen ist jedoch, dass der Bodenrichtwert nicht zwingend den tatsächlichen Wert des Grundstücks wiedergibt. Jedes Grundstück ist einzigartig und der mehr oder Minderwert im Verhältnis zum Bodenrichtwert kann durchaus bis (in seltenen Fällen) hin zu 25 % ausmachen.

Welche Faktoren wirken sich direkt auf den Wert eines Grundstücks aus?


Wie bereits in anderen Artikeln erwähnt, sind natürlich vor allem die Lage des Grundstücks und die Frage der Bebaubarkeit die wichtigsten Faktoren.

Vergleicht man zwei gleich große und gleichartige Grundstücke in der Stadt und auf dem flachen Land, so wird das Grundstück in der Stadt ein Vielfaches mehr wert sein.

Gleiches gilt für die Bebaubarkeit. Ein Grundstück, welches bebaut werden kann, ist deutlich mehr wert, als ein Grundstück, für das es noch nicht einmal einen Bebauungsplan gibt. Die Höhe des Verkaufs-Preises ergibt sich vor allem aus der Größe der Wohnfläche, die maximal errichtet werden darf. In der Regel steht im Bebauungsplan, wie viel Fläche vom Grundstück maximal bebaut werden darf und wie viele Geschosse das Gebäude haben kann.

Neben diesen zwei besonders wichtigen Punkten gibt es weitere Faktoren, die den Wert beeinflussen können: die Form des Grundstücks, die Größe des Grundstücks und das Umfeld des Grundstücks (genaue Lage). Aber auch die Bodeneigenschaften und die bisherige Bepflanzung sind wertbestimmend. Je mehr Aufwand für den Bau betrieben werden muss, umso weniger wird der Käufer für das Grundstück bezahlen wollen.

Unser Tipp:falls für ihr Grundstück die Bebaubarkeit noch nicht geklärt ist, so können Sie vor dem Verkauf eine Bauvoranfrage stellen. Bei einem positiven Bescheid, der übrigens drei Jahre gültig ist, wird bescheinigt, dass auf dem Grundstück eine Bebauung möglich ist. Insbesondere in dicht besiedelten Gebieten rechnet sich solch eine Bauvoranfrage meistens, da sich der Wert Grundstücks deutlich erhöht, wenn die Anfrage positiv beschieden wird.


Grundstücke mit einer ausreichenden Größe, die sich zur Bebauung von Mehrfamilienhäusern und Geschäftshäusern oder Gewerbebetrieben eignen, werden häufig von Investoren oder Bauunternehmen erworben.

Kleinerer Grundstücke hingegen, auf denen sich lediglich ein Einfamilienhaus oder ein Doppelhaus realisieren lässt, werden häufig von Privatpersonen erworben, da sie dort selbst eine Immobilie zur Eigennutzung errichten wollen.

Für die meisten Privatleute ist es schwierig ihr Grundstück den richtigen Leuten anzubieten. Wir empfehlen die Beauftragung eines Spezialisten. Ein Immobilienmakler kennt in der Regel verschiedensten Vermarktungswege und wer schon lange in der Branche tätig ist, hat meist auch Kontakt zu diversen Investoren und Bauträgern.

Der Immobilienmakler/Grundstücksmakler prüft zudem für Sie, ob es sich lohnt, das Grundstück im Bieterverfahren auf den Markt zu bringen. In diesem Verfahren wird das Grundstück mit einem Mindestpreis angeboten und jeder Interessent soll einen Preisvorschlag mit einem höheren Gebot abgeben. Letztlich bekommt der Höchstbietende den Zuschlag.


Da wir über eine langjährige Erfahrung im Immobilien- und Grundstücksverkauf verfügen, bieten wir Ihnen eine kostenlose Erstberatung an.
Kontaktieren Sie uns einfach für ein unverbindliches Gespräch.



Angaben zur Person


Kostenfrei anfordern

Angaben zur Immobilie

VerkaufenVermieten




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.