Immobilienpreise in Bremen - die aktuelle Entwicklung


Obwohl die Zahl der genehmigten Neubauten in Bremen jedes Jahr steigt, reichen die Neubauten nicht aus, die steigende Nachfrage zu befriedigen. Entsprechend lässt sich die Preisentwicklung in Bremen nicht aufhalten. Insbesondere nahe der Weser in der Altstadt, sowie im Stadtteil Horn an der Marcusallee liegen die Quadratmeterpreise bereits bei mehr als 6000 €.

Lesen Sie jetzt, wie sich die Immobilienpreise in Bremen entwickelt haben.

Hauspreise in Bremen - stetiges Wachstum


Während in einfacher (Blockland, Blumenthal, Burglesum, Gröpelingen und Walle) und guter Lage (Hemelingen, Obervieland, Vahr und Osterholz) die Preise stetig gestiegen sind und der Durchschnittspreis für ein Haus in einfacher Lage inzwischen bei rund 220.000 € und in guter Lage über 350.000 € liegt, gab es zwischen 2014 und 2015 einen starken Knick in der Preisentwicklung für Immobilien in sehr guter Lage. Inzwischen jedoch haben sich die Preise nicht nur erholt, sondern sind stark angestiegen. Im Durchschnitt 460.000 € muss man inzwischen für ein Haus in sehr guter Lage bezahlen. Ein weiterer Preisanstieg ist daher durchaus anzunehmen, allerdings wird er nach aus Sicht der Experten nur noch moderat ausfallen.

Wohnungspreise in Bremen


Analog zu den Hauspreisen in Bremen haben auch die Wohnungspreise in Abhängigkeit der Lage eine entsprechende Spreizung, wobei sich die Preise in guten Lagen denen in hervorragenden Lagen deutlich angeglichen haben.

In Stadtteilen, die der einfachen Lage zugeordnet werden, lassen sich durchaus noch einige wenige Objekte mit Quadratmeterpreisen unter 1000 € erwerben. Die Stadtteile Seehausen und Strom dienen als Beispiele. Die größte Anzahl an Wohnungen lässt sich zwischen 1000 und 1500 € pro Quadratmeter erwerben, es handelt sich jedoch um eine einfache Lage.

Für eine sehr gute oder gute Lage hingegen sind aktuell zwischen 3000 und 4000 € pro Quadratmeter zu zahlen.


Freie Baugrundstücke in Bremen sind so selten, dass der Gutachterausschuss für Bremen keine aktuellen Daten über Baugrundstücke liefern kann. Tatsache ist, dass durch den stetigen Preisanstieg für Immobilien auch der Preis für Baugrundstücke stark gestiegen ist und sich vermutlich entsprechend sehr gute Preise bei einem Verkauf erzielen lassen. Sprechen Sie uns gegebenenfalls an.


Wie in vielen anderen größeren Städten, ist auch in Bremen ein stetiger Preisanstieg für Immobilien zu verzeichnen. Bei hoher Nachfrage bleibt das Angebot gerade für sehr gute und gute Lagen in Bremen gering. In den nördlichen Stadtteilen und im Umland sind die Preise nicht so stark gestiegen. Hier lohnt es sich, nach einer günstigen Immobilie Ausschau zu halten.



Angaben zur Person


Kostenfrei anfordern

Angaben zur Immobilie

VerkaufenVermieten




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.