Immobilienpreise in Hannover - die aktuelle Entwicklung


Hannover boomt. Die gute wirtschaftliche Lage, eine stabile Arbeitsmarkt und die, im Verhältnis zu anderen Großstädten, noch recht günstigen Preise für Immobilien und Mietwohnungen führen zu stetig steigenden Bevölkerungszahlen. So stieg alleine von 2012-2017 die Einwohnerzahl Hannovers um 4 % an. Dieser Trend soll laut Experten noch mindestens zehn weitere Jahre lang anhalten.

Entsprechend ist abzusehen, dass die Preise auf dem Wohnungsmarkt deutlich anziehen werden, denn jeder neue Bewohner benötigt selbstverständlich auch Wohnraum. Dabei geht der Trend zunehmend in Richtung Einfamilienhaushalt.

In diesem Artikel schaffen wir Ihnen einen Überblick über die aktuellen Haus-, Wohnungs- und Grundstückspreise und zeigen die vermutliche Entwicklung der Immobilienpreise in Hannover auf.

Hauspreise in Hannover - ein Überblick


Um die aktuelle Entwicklung der Preise für Hauseigentum aufzuzeigen, ist der Medianwert ideal, da hier die Ausreißer nach oben oder unten nicht so schwer gewichtet werden. Während im Jahr 2016 der Quadratmeterpreis für ein Haus im Median noch bei 2116 € lag, waren es 2017 bereits 2520 € und 2018 dann schon 2670 €. Man erkennt eine deutliche Steigerung von mehr als 20 % in drei Jahren.

Es ist laut Meinung aller Experten gegeben, dass die Hauspreise in Hannover sich die nächsten zehn Jahre weiter stetig nach oben entwickeln werden.

Wohnungspreise in Hannover


Auch der Markt für Eigentumswohnungen wird enger. Von einem Quadratmeterpreis (Medianwert) von 2000 € im Jahr 2016 hat sich der Quadratmeterpreis auf 2460 € im Jahr 2018 entwickelt. Das ist ein mehr von fast 25 % in drei Jahren. Der stärkste Sprung war dabei von 2017 nach 2018 zu verzeichnen. Von 2170 € pro Quadratmeter stieg der Preis auf 2460 €.

Anhand des großen Sprunges von 2017 nach 2018 lässt sich erahnen, dass die Wohnungspreise in Hannover jetzt erst richtig Fahrt aufnehmen. Es ist anzunehmen, dass sich die Preise stetig nach oben entwickeln werden.


In den letzten Monaten wurden dermaßen wenige Grundstücke in Hannover öffentlich angeboten, sodass wir keinen Medianwert angeben können. Aufgrund bisheriger Erfahrungen liegt der Preis Quadratmeter jedoch zwischen knapp 500 € und 1000 €. Auch hier ist aufgrund der wenigen freien Baugrundstücke zu erwarten, dass der Quadratmeterpreis für Bauland in Hannover deutlich steigen wird.


Auch in Hannover entwickeln sich die Immobilienpreise in allen Bereichen stetig nach oben. In den letzten drei Jahren ist für Häuser und Wohnungen ein Preissprung von 20-25 % zu verzeichnen. Insbesondere wer bereits längere Zeit eine Immobilie in Hannover besitzt, wird sich über eine erhebliche Wertsteigerung freuen können. Wer jetzt oder in den nächsten Jahren verkaufen wird, hat in jedem Fall für die Rente bestens vorgesorgt. Für Interessenten, die eine Immobilie erwerben wollen, sieht die Lage anders aus. Zum einen gibt es nur wenig verfügbaren Wohnraum, zum anderen ist dieser für Menschen mit einem Durchschnittseinkommen kaum noch bezahlbar.



Angaben zur Person


Kostenfrei anfordern

Angaben zur Immobilie

VerkaufenVermieten




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.