1. Startseite
  2. Allgemein
  3. Budgetplanung: So viel Haus sitzt aktuell drin

Budgetplanung: So viel Haus sitzt aktuell drin

Budgetplanung Hauskauf
Autorenbild
Autorenbild

Christoph Doering

Immobilienmakler

Letztes Update: 21. Dezember 2023

Lesedauer: 4 Minuten

Wie viel Haus Sie sich leisten können, bestimmen verschiedene Faktoren. Zu diesen gehören der Wert von Haus und Grundstück, Ihre finanzielle Situation, Ihre Ansprüche an eine Finanzierung, Ihre berufliche und private Situation sowie Ihr Lebensalter.

Wie lässt sich eine Finanzierung berechnen?

Für die Berechnung können Sie einen Budgetrechner nutzen. Er ermittelt, welche Anzahlung und welche Monatsrate Sie bei einer bestimmten Laufzeit und den Kosten aufbringen müssen. Die Laufzeit hängt vor allem von Ihrem Lebensalter ab. Wenn Sie rund 45 Jahre alt sind, sollten Sie bestenfalls über 20 Jahre finanzieren. Wenn Sie 30 Jahre alt sind, können Sie sich 30 oder 35 Jahre Zeit nehmen. Das senkt die Monatsrate, erhöht aber die Finanzierungskosten, weil die Zinsen über die gesamte Laufzeit fällig werden. Sie können die Laufzeit verkürzen und/oder die Monatsrate senken, wenn Sie eine kräftige Anzahlung leisten können. Die Bank kommt Ihnen dann sogar mit den Zinsen entgegen.

Der Hintergrund: Sollte es zum Worst Case kommen und Sie die Hypothek nicht mehr bezahlen können, wird die Bank das Haus in die Zwangsversteigerung geben. Dabei wird praktisch immer ein Erlös deutlich unter Wert erzielt. Manchmal sind es nur 50 % des aktuellen Wertes. Wenn Sie aber sehr viel angezahlt und schon eine Weile die Hypothek bezahlt haben, kann die Bank im besten Fall mit der Kaufsumme den Restkredit tilgen, was auch für Sie von Vorteil wäre. Es würde Sie vor den Restkosten bewahren, die Sie schlimmstefalls in die private Insolvenz treiben könnten. Eine kräftige Anzahlung erhöht daher die Sicherheit für Sie und auch für die Bank, die diesen Aspekt mit leicht niedrigeren Zinsen belohnt.

Weitere Faktoren über den Kaufpreis hinaus

Es geht bei der Berechnung einer Eigenheimfinanzierung nicht nur um den reinen Kaufpreis. Mit einem Budgetrechner lassen sich weitere Faktoren sehr genau ermitteln. Es sind diese:

  • Kosten für den Gesamtkredit in Abhängigkeit von einem bestimmten Zinssatz und der Laufzeit
  • Restschuld zum Ende einer bestimmten Zinsbindungsfrist
  • Annuitätenverlauf bei einem bestimmten anfänglichen Tilgungssatz
  • Kreditkosten in Abhängigkeit von der Höhe der Anzahlung und einer bestimmten Laufzeit

Für einen Kredit gibt es viele Gestaltungsmöglichkeiten. Wie sehr Sie diese als Kreditnehmer ausschöpfen können, hängt auch von der finanzierenden Bank ab. Die eigene Lebenssituation spielt eine maßgebliche Rolle. Sollten Sie Beamter sein, können Sie sich mehr Zeit für die Tilgung nehmen, weil Sie nicht wie Angestellte oder gar Selbstständige durch finanzielle Unsicherheiten gefährdet sind. Sollten Sie vielleicht eine Erbschaft erwarten, könnten Sie in einem etwas höheren Lebenalter von 50+ doch auf eine längere Laufzeit setzen, um in einiger Zeit die Restsumme mit dem Erbe zu tilgen.

Darüber müssen Sie mit der Bank reden. Äußere Bedingungen spielen ebenfalls eine maßgebliche Rolle. Die aktuellen Bauzinsen beeinflussen die Entscheidung über die erste Zinsbindungsfrist. Im Sommer 2023 liegen sie verhältnismäßig hoch, nachdem die EZB seit 2022 die Leitzinsen sehr schnell relativ stark erhöht hat. Nun erwarten Experten, dass sie auf diesem Niveau auf längere Sicht verharren, aber nicht weiter steigen. Möglicherweise sinken sie in einigen Jahren schon wieder. Das spräche aktuell für eine kürzere Zinsbindungsfrist, um die Anschlussfinanzierung zu günstigeren Konditionen abzuschließen.

Wichtige Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Rufen Sie uns an