1. Startseite
  2. Immobilienverkauf
  3. Hausverkauf: Warum er ohne Makler einige Risiken birgt

Hausverkauf: Warum er ohne Makler einige Risiken birgt

Immobilienverkauf ohne Makler

Die Anschaffung einer Immobilie gehört zweifelsohne zu den wichtigsten Ereignissen im Leben. Doch ganz gleich, ob Sie sich ein Haus als privaten Wohnsitz aussuchen oder ein Zinshaus als Wertanlage kaufen möchten – zahlreiche Fallstricke finden sich auf dem Weg zwischen der Suche der passenden Wohnung und der Eintragung ins Grundbuch. Im Folgenden erfahren Sie, warum sich ein Makler beim Hauskauf lohnt – auch wenn Sie das ideale Objekt bereits selbst gefunden haben.

Effektive Immobiliensuche mit einem professionellen Makler

Jeder, der sich schon einmal auf dem Immobilienmarkt umgesehen hat, weiß, wie zweitaufwendig die Suche nach der passenden Wohnung sein kann. Vor allem dann, wenn man bloß die groben Eckpfeiler seiner Suche kennt, ist guter Rat eines Maklers besonders teuer, um Zeit und Geld zu sparen.

Viele engagieren einen Makler bereits nach dem Entscheidungsstadium für ein Eigenheim mit der Suche nach dem passenden Objekt. Denn oftmals finden sich die Perlen des Marktes nicht in den örtlichen Kleinanzeigen oder auf den einschlägigen Internet-Portalen. Durch die weitverzweigten Kontakte in der Branche ist der Makler in der Lage, Ihnen Häuser zu zeigen, die noch gar nicht offiziell auf dem Markt sind und damit den Pool an potentiellen Objekten zu vergrößern.

Vor allem dann, wenn das zukünftige Eigenheim sich in einiger Entfernung zum aktuellen Wohnsitz befindet, greifen viele Interessenten zu den Diensten eines Maklers. Denn jede Hausbesichtigung ist mit einer langen Anfahrt verbunden, welche Zeit und Geld in Anspruch nimmt. Der Makler Ihres Vertrauens hingegen kann bereits eine Vorbesichtigung vornehmen und anhand Ihrer persönlichen Wünsche und Ansprüche gleich erkennen, ob sich für Sie eine persönliche Hausbesichtigung lohnt.

Von der Hausbesichtigung zum Einzug in die eigenen vier Wände

Viele Kaufinteressenten erliegen dem weitverbreiteten Irrtum, wonach ein Makler bloß im Rahmen der Objektsuche und der Hauspräsentation tätig ist. Sein Arbeitsgebiet geht allerdings weit darüber hinaus. Als zuverlässiger und loyaler Verhandlungspartner ist er an Ihrer Seite, wenn es darum geht, sämtliche Unterlagen zum Objekt ausfindig zu machen, eine ausführliche Wertermittlung durchzuführen sowie Sie kompetent und fundiert bei den darauffolgenden Preisverhandlungen zu unterstützen.

Durch die jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der Immobilien kann der Einzug in Ihr Traumhaus mit einem Makler um einiges schneller stattfinden, als gedacht – er vereinbart die notwendigen Termine für Sie beim Notar, stimmt diese mit der Verkäuferseite ab und stellt das notwendige Portfolio mit den dafür benötigten Unterlagen zusammen. Auch bei Fragen der Finanzierung der Immobilie kann Ihnen der Makler helfend unter die Arme greifen – sei es bei der Zusammenstellung der benötigten Unterlagen oder der Einholung der Gutachten der versierten Sachverständigen.

Damit ist Ihnen mit einem Makler an Ihrer Seite ein reibungsloser und entspannter Hauskauf sicher – denn anstatt lange Zeit bei den Banken, Ämtern und Notaren zu verbringen, können Sie sich den schönen Dingen des Lebens widmen.

Wichtige Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Rufen Sie uns an