1. Startseite
  2. Immobilienkauf
  3. Lohnt sich ein Hauskauf aktuell? Diese Risiken sollten Sie beachten

Lohnt sich ein Hauskauf aktuell? Diese Risiken sollten Sie beachten

Lohnt sich ein Hauskauf Risiken
Autorenbild
Autorenbild

Christoph Doering

Immobilienmakler

Letztes Update: 22. Dezember 2023

Lesedauer: 3 Minuten

Zurzeit ist auf dem Immobilienmarkt eine Menge los und deshalb fragen sich viele Menschen, ob sich der Kauf einer eigenen Immobilie überhaupt lohnen würde. Deshalb informieren wir Sie in diesem Artikel, welche Faktoren Sie zurzeit berücksichtigen müssen und mit welchen Risiken Sie im Falle eines Hauskaufs rechnen müssen.

Risiken durch die Zinsentwicklung?

Wer viel Geld in ein eigenes Haus investiert, stellt oft erst danach fest, wie viel Ärger er sich damit eingebrockt hat. Der Kauf einer Immobilie kann etwas Schönes sein, etwas wovon Sie profitieren können, doch Sie sollten sich immer im Vorhinein Gedanken über die aktuelle Lage auf dem Immobilienmarkt machen und was diese im Umkehrschluss für Sie persönlich bedeutet. Ist ein Hauskauf eine sinnvolle Geldanlage oder sollten Sie die Suche nach der perfekten Immobilie lieber auf einen späteren Zeitpunkt verschieben?

Zurzeit ist das Angebot gering, die Nachfrage steigt – vor allem in außerstädtischen Gebieten. Niedrige Zinsen beeinflussen außerdem die Immobilienpreise für Eigentumswohnungen und Häuser in Metropolregionen. Dort kommt es zu enormen Preisanstiegen. Deshalb sehen sich die meisten Leute nach guten Anlagemöglichkeiten um und verwandeln ihr Vermögen in Betongold. Immobilien lassen sich momentan zinsgünstig finanzieren.

Dadurch, dass sich die Lage in einer Kombination aus billigem Geld und teuren Immobilien befindet, scheint das Risiko zu bestehen, dass es eine Immobilienblase gibt, die kurz vorm Platzen ist. Die meisten Immobilienexperten sind sich jedoch darin einig, dass das nicht der Fall ist und sich die Lage aufgrund der letzten Jahre nur etwas beruhigen muss.

Sollte der Immobilienkauf jetzt erfolgen?

Natürlich ist der Kauf einer Immobilie mit Risiken verknüpft, vor allem dann, wenn Sie überstürzt handeln. Hinterher müssen Sie dann womöglich feststellen, dass Ihr Eigenkapital hinten und vorne nicht zur Finanzierung der Immobilie ausreicht. Berechnen Sie daher unbedingt alle notwendigen Kosten mit ein und schaffen Sie sich eine Rücklage, auf die Sie zur Not zurückgreifen können.

Um herauszufinden, was das richtige Vorgehen ist, muss immer die Entwicklung zwischen den aktuellen Bauzinsen und den Immobilienpreisen betrachtet werden. Diese stehen im Zusammenhang miteinander und haben Einfluss auf die Entwicklung des jeweils anderen Faktors. Momentan ist es wohl eher unwahrscheinlich, dass die Zinsen und die Immobilienpreise sinken, dennoch konnten Experten bestätigen, dass selbst im Fall einer Erhöhung der Zinsen die Baufinanzierungen noch weitestgehend günstig bleiben. Bei ansteigenden Zinsen kann auch das Interesse in Immobilien wieder leicht sinken. Das würde auch einen weiteren Anstieg der Immobilienpreise verhindern. Auch wenn die Minderung der Preise nur geringfügig sein mag – Angebot und Nachfrage passen sich bei einer Zinsanhebung an und bremsen die Preissteigerung. Das heißt für Interessierte, dass die Finanzierung einer Immobilie weiterhin in einem soliden Bereich bleibt. Handeln Sie also nicht vorschnell und wägen Sie unter Berücksichtigung Ihres Eigenkapitals ab, ob sich der Kauf einer Immobilie zu diesem Zeitpunkt wirklich lohnt. Nehmen Sie sich Zeit, einen kompetenten Finanzberater aufzusuchen, um weiteren Risiken aus dem Weg zu gehen.

Wichtige Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Rufen Sie uns an