1. Startseite
  2. Allgemein
  3. Virtuelle Immobilien im Metaverse: Was steckt dahinter?

Virtuelle Immobilien im Metaverse: Was steckt dahinter?

Immobilie Metaverse
Autorenbild
Autorenbild

Christoph Doering

Immobilienmakler

Letztes Update: 22. Dezember 2023

Lesedauer: 3 Minuten

Das Thema Metaverse wird immer populärer. Im Metaverse sollen die digitale und die reale Welt miteinander vereint werden, um die Kluft zwischen beiden Welten zu schließen. Die Technik entwickelt sich rapide weiter, und da das Metaverse immer populärer wird, bedeutet das auch Veränderung für andere Dinge im Leben. So hat dieses Metaverse auch Auswirkungen auf Immobilien. Doch was heißt das genau und was hat es eigentlich mit virtuellen Immobilien auf sich? Wie hoch ist ihr Wert? Diese und weitere Fragen werden wir im folgenden Text auf den Grund gehen.

Was ist das Metaverse?

Das Metaverse soll als alternative digitale Realität dienen, in der genauso wie in der realen Welt gearbeitet, gespielt, gelebt und vor allem kommuniziert werden kann – nur, dass es durch die weltweite digitale Vernetzung in Ausmaßen möglich ist, die in der realen Welt vielleicht nicht erreicht werden können. Der Begriff Metaverse existiert bereits lange und begegnete vor allem Videospielfreunden schon häufig, beispielsweise in Form des Spiels Second Life, das vor vielen Jahren einen großen Hype auslöste, weil es für eine Überschneidung zwischen Realität und virtueller Realität sorgte. Mittlerweile ist das bei diversen Onlinespielen Normalität.

Doch jetzt hat auch Facebook bekannt gegeben, dass es vorhat, ein Metaverse-Unternehmen zu werden. Dadurch gewann das Konzept des Metaverse an Popularität. Das Konzept des Metaverse beinhaltet auch, dass, sobald die Technik so fortschrittlich ist, die Möglichkeit gegeben wird, auch im Alltag das Metaversum mitzuerleben, ohne dabei ständig am digitalen Endgerät hängen zu müssen. Das Metaversum soll im besten Fall dafür sorgen, dass sich beide Welten in einem fließenden Übergang überschneiden und einander bedingen.

Worin liegt der Sinn bei virtuellen Immobilien?

Das Leben vieler Menschen hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den digitalen Bereich verlagert, – sowohl in der Arbeitswelt als auch im Privaten. Das Digitale wird hierbei als ein Metaverse betrachtet, das den Menschen eine Alternative zu den Dingen bieten kann, die sie im realen Leben womöglich gerade nicht bekommen. So können Nutzer Produkte online erwerben, virtuell an Meetings teilnehmen oder auch Museen und Konzerte besuchen, die sie sonst vielleicht nicht sehen könnten.

Das gilt mittlerweile sogar beim Thema Immobilien, denn virtuelle Immobilien werden immer mehr zum Trend. Virtuelle Immobilien und Grundstücke lassen sich im Metaverse mit Kryptowährungen im Wert von Hunderttausenden Dollar bezahlen. Das ist allerdings riskant. Erstens sind solche virtuellen Währungen immer mit einem gewissen Risiko verbunden und zweitens kann die Verlagerung in die virtuelle Welt auch schnell überhandnehmen, sodass es zur Internetsucht kommen kann. Das kann sogar die psychische und physische Gesundheit der Nutzer gefährden.

Dennoch springen immer mehr Käufer auf die Investitionsmöglichkeit an, virtuelles Land zu kaufen. Inzwischen gibt es sogar verschiedene virtuelle Welten, in denen eine Immobilie oder eben virtuelles Land erworben werden kann. Investoren können nach dem Kauf ihr virtuelles Land nutzen und damit ein Einkommen erzielen, indem sie beispielsweise Veranstaltungen oder Partys aufziehen und für deren Teilnahme Geld verlangen. Das passiert natürlich alles digital. Es gibt aber auch regelmäßige Einnahmen. Zum Beispiel, wenn Käufer ein virtuelles Haus mit NFTs auf ihrem virtuellen Land bauen und es vermieten. Künstler können sogar ihre Werke in Ihrer virtuellen Kunstgalerie präsentieren und so Einnahmen und Marketing für sich sichern.

Der Sinn bei virtuellen Immobilien liegt also einerseits darin, Events oder Aktionen möglich zu machen, die momentan nicht umsetzbar sind und andererseits, um virtuelle Währungen zu erhalten, um so beispielsweise die virtuelle Immobilie auch in echt finanzieren zu können. Das Metaverse wird in Zukunft sicherlich noch weitere Möglichkeiten bereithalten.

Wichtige Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Rufen Sie uns an